AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Mindestlaufzeit eines Abos ist 1 Jahr, ausser bei Umzug oder Todesfall. Dann gibt es eine Abschlussrechnung.

2. Das Abo kann nach dem ersten Jahr, jährlich oder monatlich gekündet werden. Wenn das Abo nicht auf das Jahr gekündet wird, gibt es eine Abschlussrechnung.

3. Einen Gutschein gibt es nur für Mitglieder (Abo Kunden), wenn diese ein neues Mitglied vermitteln. Bei Kündigung der  Mitgliedschaft (Abo), hat man nach dem Arbeitsverhältnis keinen Anspruch mehr auf den Gutschein bzw. die Gutschrift.

4. Mitglieder haben durch das Abo viele Vorteile. Wir haben dafür die Flexibilität und können selber ohne Anmeldung entscheiden, wann und wie lange wir vorbei kommen für einen Durchgang.

5. Der Monatspreis muss immer für den aktuellen Monat bezahlt werden. Spätestens auf Monatsende.

6. Mitglieder können Wünsche anbringen, grössere Arbeiten müssen aber mit uns abgesprochen werden wegen der Tagesplanung.

7. Kleinere Zusatzarbeiten die nicht im Abo sind, werden ab einem Aufwand von 15 Minuten aufgeschrieben und kommen auf eine Sammelrechnung. Die Sammelrechnung wird jeweils auf Jahresbeginn oder bei Kündigung der Mitgliedschaft in Rechnung gestellt.   

8. Nach Abo-Beginn dürfen nicht zu viele Hindernisse in den Garten gestellt werden, die den Unterhalt in die Länge ziehen bzw. es jedes Mal Mehraufwand gibt. Sonst muss das Abo dementsprechend angepasst werden. 

9. Wir schneiden nur Bäume bis zu einer Höhe von max. 10 Meter.

10. Zum Winter- und Frühjahrsschnitt gehören nicht die Bäume, das muss separat verlangt werden. Um Unklarheiten zu verhindern, da nicht alle Bäume geschnitten haben wollen.

11. Die Pflanzen wässern, gehört nicht zu den Aufgaben eines Abos. Dies wird nur im Einzelauftrag erledigt.

12. Bei der Abschlussrechnung wird der Interne Einzelauftrag Stundensatz verwendet.